Hausmittel gegen Kopfschmerzen

Kopfschmerzen sind nicht nur quälende Begleiter, sondern sie werden von einer Vielzahl von Menschen zumeist mit starken Medikamenten bekämpft. Diese werden sicherlich auch in vielen Fällen helfen, doch die Nebenwirkungen schaden zumeist eher.

Pfefferminzöl gegen Kopfschmerzen

Bei Kopfschmerzen hilft Pfefferminzöl

So unterschiedlich wie die Ursachen der unterschiedlichen Arten von Kopfschmerzen sind, so vielfältig sind auch die Hausmittel gegen Kopfschmerzen, die in diesem Bereich zur Verfügung stehen. Wenn auch diese letztlich nicht wirklich helfen, die Schmerzen auch weiterhin anhalten und dadurch auch das allgemeine Wohlgefühl stark beeinträchtig ist, dann ist im Grunde der Gang zu einem Arzt unumgänglich. Nur hier kann letztlich die Ursache geklärt und über eine entsprechende Weiterbehandlung entschieden werden.

Doch bevor dieses in Anspruch genommen wird, sollte es zumindest versucht werden, auf natürliche Art und Weise die Sache anzugehen.

Mit Vanille gegen Kopfschmerzen

Die Vanille schmeckt nicht nur ausgezeichnet, sondern sie ist durchaus ein anerkanntes Hausmittel gegen Kopfschmerzen, das bereits von den alten Ägyptern wirkungsvoll eingesetzt wurde.

Anwendung:
Natürliche Vanille Extrakte enthalten bekanntermaßen ätherische Öle, die schmerzlindernde und zugleich auch entzündungshemmende Eigenschaften besitzen und somit ein natürliches Hausmittel gegen Kopfschmerzen darstellen.

Daneben wird es durch die Extrakte ermöglicht, einen Entschlackungsprozess einzuleiten und die Blutbahnen frei zu bekommen. Bei der Zubereitung sollte man einen Teelöffel reinen und natürlichen Vanille Extrakt in etwa 200 ml lauwarmem Wasser auflösen und diese Mixtur dann in kleinen Schlucken trinken.

Ideal wählt man dazu als Zeitpunkt cirka 30 Minuten vor dem Schlafengehen, damit das Mittel sich in aller Ruhe entfalten kann. Insbesondere bei dem so genannten Spannungskopfschmerz ist dieses Mittel in den meisten Fällen ein Garant für schnelle Linderung.


Diese natürlichen Heilmethoden werden dein Leben verändern:
>> Jetzt anschauen
 

Mit Pfefferminzöl gegen den Kopfschmerz

Der Pfefferminze wird im Allgemeinen eine heilende und beruhigende Wirkung nachgesagt. Doch auch als Hausmittel gegen Kopfschmerzen hat Pfefferminzöl nachhaltige Erfolge gefeiert.

Die ätherischen Öle der Minze (Menthol) werden bei Kopfschmerz natürlich nicht in der herkömmlichen Form als Tee verabreicht, sondern sollen durch Einmassieren an den Schläfen ihre entsprechende Wirkung entfalten. Hier ist es zu empfehlen, dass das natürliche Hausmittel Pfefferminzöl gegen Kopfschmerzen jedoch nicht unverdünnt aufgetragen und einmassiert werden soll (10 Tropfen reines Pfefferminzöl mit etwa 30 ml Wasser vermengen).

Beide Schläfen sollten nunmehr zugleich mit diesem Extrakt massiert werden, wobei hier etwa fünf Minuten als ausreichend anzusehen sind. Im Anschluss an diese Massage empfiehlt es sich, für 10 Minuten in liegender Position die Augen zu schließen, damit das Öl seine volle Wirkung entfalten kann (Kälterezeptoren werden aktiviert und somit wird ein betäubendes Kältegefühl auf der betreffenden Stelle erzeugt).

Diese Maßnahme kann bei Bedarf zwei bis drei Mal täglich wiederholt werden.

Schwedenkräuter gegen den Kopfschmerz

Als Schwedenkräuter bezeichnet man eine Mischung aus zahlreichen, verschiedenen Kräutern. Durch das Zusammenspiel der Mixtur avanciert dieses zu einem anerkannten Hausmittel gegen Kopfschmerzen.

Anwendung:
Die Schwedenkräuter können auf unterschiedliche Art und Weise dazu beitragen, Kopfschmerzen zu lindern oder auch völlig zu beheben. Nach der Zusammenmischung von starken natürlichen Kräutern können diese mit Wasser aber auch mit Wacholder vermischt und bei Kopfschmerz verabreicht werden. (0,2 cl).

Daneben kann das Hausmittel gegen Kopfschmerzen auch in Form eines Stirnumschlags aufgebracht werden. Das entsprechende Tuch sollte gut mit der Kräutermischung befeuchtet werden, während die Stirn zuvor eingeölt werden sollte, um die Haut zu schonen. Der Umschlag sollte dann etwa 20 – 30 Minuten getragen werden.

Daneben können Stirnpartie oder auch die Schläfen mittels dieser Kräuter Tinktur massiert werden, wobei auch in diesem Fall darauf zu achten ist, dass die betroffenen Partien sorgsam eingeölt worden sind.


Diese natürlichen Heilmethoden werden dein Leben verändern:
>> Jetzt anschauen