Hausmittel gegen fusselnde Wolle

Natürlich ist es ärgerlich, wenn der neue Wollpullover oder der selbst gestrickte Wollschal voller Fussel ist. Das sieht unschön aus und verdirbt die Freude am Tragen der Kleidung.

fusselnde-wolleSchuld daran ist das locker gedrehte Garn in der Kleidung. Durch das locker gedrehte Garn bleibt das Material weich und die Kleidung lässt sich angenehmer tragen. Brechen oder fallen Wollstückchen aus dem längeren Garn heraus, bleiben diese auf der Kleidung haften und verleihen ihr den bekannten Fussel-Look.

Mit einfachen Hausmitteln und Tricks kann das Problem behoben werden, sodass das Tragen der Kleidung auch wieder Freude macht.

Das benötigen Sie:

  • Waschmaschine
  • Wasser
  • Gefrierbeutel/Plastikbeutel
  • Blumensprüher
  • Gefrierfach
  • Haarkur
  • Imprägnierspray

Und das können Sie tun:

Häufiges Waschen entfernt lockere Wollstückchen

Je häufiger Wolle gewaschen wird, umso mehr lockere Wollstückchen fallen aus der Kleidung heraus. Irgendwann ist die Wolle so ausgewaschen, dass nur noch längere Wollstückchen vorhanden sind, die nicht mehr fusseln. Die Kleidung bleibt fusselfrei. Da Wolle dazu neigt, mit dem Waschen zu verbleichen, sollte nur Color-Waschmittel speziell für Wolle zum Waschen der Wolle verwendet werden.

Imprägnierspray gegen fusselnde Wolle

Ein ebenfalls gutes Hausmittel ist Imprägnierspray. Wolle, die damit eingesprüht wurde, fusselt nicht mehr. Allerdings bleibt immer ein leichter Eigengeruch des Imprägniersprays zurück, sodass die Anwendung dieses Hausmittels die letzte Möglichkeit sein sollte.

Unsere Empfehlung bei Amazon ansehen

Mit Blumensprüher und Kälte ans Ziel

Ein ganz einfacher Trick ist das Besprühen der Wolle mit Wasser. Dazu sollte die Wolle allerdings nicht vollständig nass, sondern nur feucht sein. Sonst gefriert die Wolle. Danach wird die Wolle in einem geeigneten Gefrierbeutel oder Plastikbeutel verstaut und für 24 Stunden ins Gefrierfach gelegt. Ist die Wolle nach dem Auftauen getrocknet, fusselt das Material nicht mehr.

Alternativ kann die Wolle auch nach einer Handwäsche für 24 Stunden in ein Tiefkühlfach gelegt werden. Auch hier sind die Fussel nach dem Trocknen des Materials verschwunden.

Haarpflegemittel pflegt auch Wolle

Haarkuren sind ebenfalls ideale Entferner von Fusseln auf Wolle. Dazu wird die Haarkur einfach auf die Wolle aufgetragen und mit dem normalen Wollwaschgang durchgewaschen werden. Nach dem Trocknen der Wolle ist sie fusselfrei.

Kaltes Wasser “schockt” Fussel

Ist keine Haarkur im Haus, hilft bei Fusseln auf der Wolle auch das Ziehen des Materials durch eiskaltes Wasser. Danach können die Fussel entfernt werden und die Wolle fusselt nicht mehr.

Sollte die Wolle trotzdem weiter extrem fusseln, handelt es sich um minderwertiges oder schlecht verarbeitetes Material. Die Kleidung sollte dann umgetauscht bzw. reklamiert werden – sofern diese Option noch besteht.